Digitaler Akademiesommer 2021

Bei den intensiven Vorbereitungen des Akademieprogramms 2021 sind wir davon ausgegangen, dass die Akademien als Präsenzveranstaltungen stattfinden können. Aufgrund des Pandemiegeschehens haben wir umfassende Hygienekonzepte und Schutzmaßnahmen ausgearbeitet sowie mit Gesundheitsämtern gesprochen. Denn höchste Priorität hat die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten. Diese Verantwortung nehmen wir sehr ernst. Vor diesem Hintergrund müssen wir feststellen:  Nun, weniger als drei Monate vor Akademiestart, ist die Pandemielage unübersichtlicher als je zuvor. Es ist nicht absehbar, wie es mit den Impfungen und Mutationen weitergeht, welche Einschränkungen oder zusätzlichen Auflagen z.B. im sozialen Miteinander oder bei der Beherbergung zu erwarten sind. Die Kommunikation mit den Gesundheitsämtern hat hier leider keine weitere Planungssicherheit gebracht.

Nachdem wir alles daran gesetzt haben, die analoge Durchführung der Akademien 2021 zu ermöglichen, müssen wir die Akademien als Präsenzveranstaltungen nun leider absagen. Wir können heute – selbst unter Einbeziehung von Hygienekonzepten – die Sicherheit aller Beteiligten während der Durchführung einer Akademie nicht gewährleisten. Für diese Entscheidung, in deren Vorfeld wir Rücksprache mit unseren Förderern gehalten haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, da wir insbesondere den Jugendlichen rechtzeitig eine verbindliche und planbare Auskunft darüber geben möchten, was sie im Sommer erwartet. 

Wir werden nun alles daran setzen, unser bereits mitgeplantes digitales Angebot optimal umzusetzen, das den von Ihnen und uns erwarteten Qualitätsansprüchen genügt und den Jugendlichen ein verlässliches Alternativangebot bietet. Stets aktuelle Informationen hierzu finden Sie hier auf unserer Website. Informationen dazu, was die Umstellung konkret für die einzelnen Akademieformate bedeutet, finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten.

Sie haben Fragen?

Senden Sie uns gerne eine Nachricht: