Dieser Kurs findet vom 22.07.-29.07.2021 digital statt.
Zurück zur Kursübersicht

DK-6 „Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen...“

Kursbeschreibung

Sören Kierkegaard (1813-1855) ist Begründer der Existenzphilosophie und einer der bekanntesten und einflussreichsten Denker des 19. Jahrhunderts. Mit ihm als Philosoph, Schriftsteller und Gott Suchendem ins Gespräch zu kommen, stellt vor die Herausforderung, im Zusammenhang zu denken, was heute sauber in Disziplinen voneinander geschieden ist. Ziel dieser Woche wird es sein, am Ende nicht über Kierkegaard gesprochen zu haben, sondern mit ihm ins Denken gekommen zu sein. Denn erst so wird es ernst. Und Kierkegaard ist es ernst mit dem Denken als dem Aufstand des Einzelnen gegen die Selbstvergessenheit des Menschen.

Es werden keine philosophischen Kenntnisse vorausgesetzt, aber die Lust am Denken und der Mut, anders und weiter zu denken. Wünschenswert ist die Bereitschaft, sich auch von komplizierten Texten und widersprüchlichen Gedankengängen nicht abschrecken zu lassen. Im Vorfeld des Kurses wird ein Reader verschickt und werden Referate verteilt.

Die Kursleitende

Christine Neuhaus (Jg. 1966) freut sich nach vielen Jahren als Kurs- und Akademieleiterin bei der DSA auf ihren ersten Online-Kurs. Sie studierte Germanistik, Philosophie und ev. Theologie in Bonn, Bochum und Basel (Schweiz), arbeitete zunächst freiberuflich im Bereich Begabtenförderung und Inklusion und unterrichtet heute an einem Bonner Gymnasium. Sie malt, rudert, spielt Geige, liebt das Theater und ihre drei Kinder und findet, dass es nichts gibt, das abenteuerlicher ist, als das Denken.