Kurs 3.4
AcademyVentures – #people #planet #profit

Zur Akademie Grovesmühle 2022-3
28.07. - 13.08.2022

Der gesellschaftliche Wandel, der zur Bekämpfung des Klimawandels benötigt wird, umfasst alle Aspekte unseres Lebens. Ein integraler Bestandteil jeder Gesellschaft und gleichzeitig der Treiber des Klimawandels ist die Wirtschaft. Um den benötigten strukturellen Wandel in der Mitte der Gesellschaft ankommen zu lassen, muss sich die Art wie wir wirtschaftlich handeln grundlegend ändern. Hierzu hat die EU bereits klare Ziele verfasst: die Treibhausgasemissionen sollen bis 2030 um 55% reduziert werden. Wie können wir mittels privatwirtschaftlicher Initiativen dazu beitragen diese ambitionierten Ziele zu erreichen? – Durch nachhaltige Geschäftsmodelle. Aber was ist überhaupt ein Geschäftsmodell und wie kann es wirklich nachhaltig gestaltet werden?

Um diese Fragestellungen zu beantworten, erarbeiten sich Teilnehmenden Theorie und Grundlagen der Geschäftsentwicklung. Hierzu wird zunächst ein Überblick von Arten von Geschäftsmodellen und deren Vor- und Nachteile, sowie potenzielle Anwendungsbereiche vermittelt und diskutiert. Dieses neu gewonnene Hintergrundwissen wird daraufhin durch den Begriff Nachhaltigkeit und Aspekte wie z.B. Kreislaufwirtschaft erweitert. Mit Hilfe von Konzepten und Methodiken der nachhaltigen Geschäftsentwicklung konzipieren die Teilnehmenden ihre eigenen Geschäftsideen und setzen sich kritisch mit dem Zusammenspiel von Produkt und Markt sowie öffentlichen, politischen und privaten Interessengruppen auseinander. Daraufhin validieren sie ihre Ideen durch primäre und sekundäre Marktrecherche und entwickeln Produkt-Markt-Strategien sowie eine Finanzplanung.

Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmenden die Gelegenheit, ihre Geschäftsideen in einer simulierten Investorenrunde zu „pitchen“ und ihre unternehmerischen Qualitäten unter Beweis zu stellen.

Die Kursleitung