Kurs Ö-Sem-03
Mythologien, Märchen und Geschichten dieser Welt

Kursleitung: Dr. Robert König

Marvel- und DC-Comics, The Witcher, Herr der Ringe, Harry Potter und so weiter – sie alle haben Hochkonjunktur. Wer sich mit diesen Erzählungen eingehender befasst, merkt rasch, dass sich darin ähnliche Motive, Bilder, Wert- und Weltvorstellungen, sprachliche und religiöse Themen abspielen wie in den Mythologien der Antike, den Geschichten des Mittelalters und den Märchen der Neuzeit.

Der Kurs wird sich diesen Zusammenhängen vielfältig widmen. Die Teilnehmenden betrachten beispielhaft einzelne moderne Comics, Bücher, Filme, Serien und Videospiele und untersuchen ihre bunten Zusammenhänge mit klassischen Mythen und Märchen. Dabei blicken sie einerseits auf wiederkehrende Motive aus der Geschichte der Religionen und Kulturen dieser Welt, ihre Erzählformen, ihre Kunst, ihre Legendenbildungen. Andererseits untersuchen sie die Herkunft einzelner Begriffe und Sprachformen, die in diesen Geschichten auftreten (z.B. aus altgriechisch-lateinischen, germanischen, keltischen, indischen, fernöstlichen, orientalischen oder slawischen Sprachen).

Ziel ist es dabei einerseits, wiederkehrende Motive in alten und modernen Geschichten zu erkennen, und andererseits, wiederkehrende religiöse und psychologische Vorstellungen sowie deren sprachliche Ursprünge in den berühmten Erzählungen verschiedener Kulturen zu entdecken. Die Teilnehmenden erkennen dabei, dass man die Zusammenhänge der Welt auch über ihre Geschichten und Erzählungen verstehen lernen kann.

Dieser Kurs ist der richtige für alle, die ein lebendiges Interesse am Geschichtenerzählen, an Mythologien, Legenden oder Märchen oder an Fantasy-, Horror-, oder Science-Fiction mitbringen.