欢迎!

Die Schülerakademie China ist Deine Chance, Dein Wissen über China, seine Kultur und seine Gesellschaft zu erweitern und globale Zusammenhänge besser verstehen zu lernen.

Drei Schülerinnen stehen an einer Tafel und lösen eine Aufgabe.

in Kooperation mit

gefördert von

Das erwartet Dich

Was können wir erwarten von China im 21. Jahrhundert? Welche Rolle spielt China in der Weltwirtschaft? Und wie verändert sich unsere Wahrnehmung mit dem rasanten Aufstieg des Landes?

Du interessierst Dich für Fakten jenseits der üblichen Klischees und möchtest dazu beitragen, dass ein wertschätzender Dialog zwischen den Kulturen stattfindet? Du möchtest globale Zusammenhänge besser verstehen? Du begeisterst Dich für chinesische Schriftzeichen, die chinesische Geschichte und Gegenwart?

Bei unseren Schülerakademien mit China-Schwerpunkt ist viel Raum für alle diese und viele weitere Themen. In unterschiedlichen Kursen, durch ein umfassendes Rahmenprogramm und bei Gesprächen mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen erarbeitest Du Antworten und erhältst neue Perspektiven. Täglichen Sprachunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es natürlich auch.

Dazu arbeitest Du eine Woche lang gemeinsam mit anderen China-interessierten Jugendlichen in der digitalen Schülerakademie China, die in das Bewerbungs-Tool der Deutschen SchülerAkademie eingebunden ist. Für die Einsteigerakademie im Herbst gibt es ein gesondertes Bewerbungsverfahren, das wir hier in Kürze veröffentlichen.

Vorkenntnisse sind für die Teilnahme an den Akademien nicht notwendig. Neugierde und die Lust daran, Neues zu entdecken, schon.

China-Wissen

Studien zeigen, dass China in den Lehrplänen deutscher Schulen noch immer ein Randthema ist. Nur wenige Schülerinnen und Schüler in Deutschland lernen Chinesisch; selbst in den Fächern Erdkunde, Politik und Geschichte findet das Thema China kaum Erwähnung. Dabei ist die Bedeutung des Landes für unsere Wirtschaft und Technologie unübersehbar. Auch in unserem Alltag ist China längst durch seine Technik und Innovation, aber auch die traditionelle Kulturgeschichte der chinesischen Medizin und Bewegungsformen präsent.

Was verstehen wir unter China-Kompetenz? Laut der China-Strategie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gehören dazu Sprachkenntnisse und interkulturelle Fähigkeiten. Aber auch ein Grundverständnis von Chinas Wirtschaft, Politik, moderner Geschichte und Gesellschaft sowie berufsspezifisches Wissen. Hier setzen unsere Akademien an!

Mehr Infos auf der Homepage des Bildungsnetzwerks China

Kurse

Alle Kurse orientieren sich am Leitthema China und betrachten verschiedene Aspekte aus Geschichte, Kultur, Politik und Gesellschaft des Landes. In den Akademien ist uns kritisches und analytisches Denken, eine faktenbasierte Diskussionskultur und die wissenschaftliche Arbeitsweise wichtig.

Du bringst Dich durch aktive Mitarbeit und die Vorbereitung von Referaten und Vorträgen (auch schon vor der Akademie) ein. Grundlegende Englischkenntnisse solltest Du auch mitbringen. Die Kursleitungen unterstützen selbstverständlich so viel wie nötig. Alle Teilnehmenden gestalten die Akademie maßgeblich mit. Hier bist Du mit Deinen Ideen gefragt. Wir sind gespannt!

Weitere allgemeine Voraussetzungen zur Mitarbeit in einem Kurs findest Du hier.

Rahmenprogramm

Neben der Arbeit in den Kursen gibt es viele weitere Möglichkeiten, sich mit verschiedenen Facetten Chinas auseinanderzusetzen. Live-Schaltungen zu Jugendlichen in China ermöglichen herauszufinden, wie der Alltag vor Ort, bei Gleichaltrigen, in einem anderen Land aussieht. Expertinnen und Experten aus Politik, der Filmbranche und Umweltprojekten stellen ihre Projekte vor und diskutieren mit uns. Themenabende, (digitale) Kochabende, Filmvorführungen und weitere kulturelle Veranstaltungen stehen ebenfalls auf dem Programm. Welche ergänzenden Programmpunkte es geben wird, hängt davon ab, ob die jeweilige Akademie als Präsenzveranstaltung oder digital stattfindet.

Täglich wird jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer an einer Stunde Sprachunterricht inklusive einer Einführung in die Kalligrafie mitwirken können. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Teilnahmevoraussetzungen

Du kannst bei der Einsteigerakademie China im Herbst teilnehmen, wenn Du in die 8., 9. oder 10. Klasse gehst. Es ist dabei völlig egal, was für eine Schule Du besuchst. Wichtig ist, dass Du Interesse an der chinesischen Kultur und Sprache mitbringst (mit und ohne Vorkenntnisse) und bereit bist, Dich bei der Akademie intensiv damit auseinanderzusetzen und aktiv mitzuarbeiten.

Die Teilnahme an der Einsteigerakademie China ist für Dich kostenfrei, lediglich um die Anreise musst Du Dich selbst kümmern. Sollte das ein Problem sein, unterstützen wir Dich auch da. Falls die Akademie aufgrund des Pandemiegeschehens digital durchgeführt werden muss, benötigst Du einen PC oder Laptop mit Mikro und Kamera, zusätzlich ein Smartphone und eine stabile Internetverbindung mit Flatrate und ausreichend Datenvolumen. Falls Dir diese Ausstattung zur Teilnahme per Videokonferenz nicht zur Verfügung steht, melde Dich bei uns – wir finden eine Lösung für Dich!

Für die Schülerakademie China im Sommer gelten dieselben Teilnahmevoraussetzungen wie für die Deutsche SchülerAkademie. Auch das Bewerbungsverfahren ist identisch.

Zur Deutschen SchülerAkademie

Die Akademien

ab Klasse 10

Schülerakademie China

12. – 20. Jul. 2021 digital
+
Eine chinesische Lehrerin erklärt einer Schülerin etwas anhand einer Visualisierung.
Eine chinesische Lehrerin erklärt einer Schülerin etwas anhand einer Visualisierung.

Schülerakademie China

12. – 20. Jul. 2021 digital

Bist Du in einer Klassenstufe ab der 10. Klasse (inkl. Berufsschulen)? 

Hast Du Interesse an China und bist motiviert, im Sommer an einem von vier Kursen zu verschiedenen Themen über das Reich der Mitte teilzunehmen?

Dann bist Du hier genau richtig!

Gemeinsam mit chinesischen und deutschen Mentorinnen und Mentoren und anderen Teilnehmenden kannst Du eine „Reise ins Innere Chinas“ erleben und mitgestalten, die Politik, Wirtschaft, Geschichte und Kultur dieses faszinierenden Landes im Rahmen eines spannenden Programms genauer beleuchtet.

Die Schülerakademie China findet als digitale Akademie statt.
Von Dir und allen Teilnehmenden erwarten wir eine Beteiligung an den Kosten. Mit dieser Eigenbeteiligung sind in erster Linie die Kosten für das Kursprogramm, die Betreuung und die geplanten kursübergreifenden Aktivitäten und Live-Schaltungen abgedeckt.
Die Höhe der Eigenbeteiligung im Jahr 2021 beträgt 120 Euro für Deine Teilnahme an der digitalen Akademie.

Zum Akademieprogramm
Bewerbung ab dem 18.8.

Einsteigerakademie China

16. – 23. Okt. 2021 Velbert
+
Chinesische Schriftzeichen auf einer grünen Tafel.
Chinesische Schriftzeichen auf einer grünen Tafel.

Einsteigerakademie China

16. – 23. Okt. 2021 Velbert

Smart Apps, Mars-Sonden und in den Himmel schießende Mega Cities: Als Schülerin oder Schüler der 8.-10. Klasse (inkl. Berufsschulen) kannst Du auf der Einsteigerakademie China mehr erfahren über den rasanten Wandel dieses Landes. Hast Du Interesse an der chinesischen Kultur und seiner Sprache (mit und ohne Vorkenntnisse)?

Gemeinsam mit anderen Jugendlichen hast Du im Oktober die Möglichkeit, Dich acht Tage lang intensiv mit China zu befassen. Expertinnen und Experten aus Wirtschaftsunternehmen, Hochschulen und weitere Chinakennerinnen und -kenner arbeiten mit Dir zu Themen wie „Die Geschichte Chinas – Innen- und Außenperspektive“, „Chinas gesellschaftlicher Wandel“, „Digitales Leben in China“ sowie weiteren spannenden Aspekten. Begegnungsformate mit Gleichaltrigen in China sowie kulturelle Angebote, Koch- und Filmabende runden das breite Spektrum ab.

Die Einsteigerakademie planen wir als Präsenzakademie. Sollte das aufgrund des Pandemiegeschehens nicht möglich sein, stellen wir auf ein digitales Format um. Darüber informieren wir auf dieser Seite.

Zum Akademieprogramm

So erreichst Du uns

Miao Wu
Julian Kothen