Jugendliche stärken ihre Selbstkompetenz

SUPER YOU unterstützt Jugendliche bei der Identitätsbildung: Wer bin ich? Was sind meine Stärken, was meine Schwächen? Wofür brenne ich? Wer sich selbst kennt, kann leichter einschätzen, welcher Lebensentwurf der passende sein könnte – und den eigenen Weg gehen.

SUPER YOU-Musikprojekt

SUPER YOU ist als Selbstkompetenztraining konzipiert, findet an Schule statt und ermöglicht es den teilnehmenden Jugendlichen, sich mit eigenen Stärken auseinanderzusetzen. Das führt zu fundierteren Entscheidungen über die Gestaltung der eigenen Zukunft. 
Nach einer zweiten Pilotphase soll das Projekt nun bundesweit ausgerollt werden, um noch mehr Jugendliche in ihrer Selbstkompetenz zu stärken.

Ausrichtung und Zielsetzung von SUPER YOU finden Sie kompakt zusammengefasst in unserem Flyer zum Projekt:
Download als PDF

Alle Informationen zum Projekt

Zielgruppe & Nutzen

Alle Jugendlichen haben Talente. Und alle Jugendlichen ein Recht auf bestmögliche Förderung. SUPER YOU ermöglicht Schülerinnen und Schülern, ihr volles Potenzial zu entfalten. Denn wer das Beste aus seinen Talenten macht, kann auch das Beste aus seinem Leben machen – und die Zukunft der Gesellschaft aktiv mitgestalten.

Die Herausforderung: In Deutschland entscheidet noch immer die soziale Herkunft über den Bildungserfolg; die größte Weichenstellung findet zwischen Grundschule und Studienbeginn statt. Das liegt auch daran, dass es für Schülerinnen und Schüler an Hauptschulen wenige Förderangebote gibt, die ihre spezifischen Herausforderungen und Fragestellungen thematisieren, Orientierung geben und Perspektiven aufzeigen.

Kein Wunder, dass viele Jugendliche die Hauptschule ohne Plan verlassen, wie es weitergehen soll – oder mit einem, der weit hinter ihren Wünschen und Möglichkeiten zurückbleibt. Es gibt so viele Berufe, so viele Bildungswege. Wie soll man sich für einen entscheiden, wenn man seine Talente und Vorlieben noch gar nicht entdeckt hat?

SUPER YOU legt den Grundstein für eine fundierte Berufsorientierung und Entscheidung über den weiteren (Aus-)Bildungsweg.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler …

  • stärken und entwickeln ihre Alltagskompetenzen,
  • erfahren mehr darüber, wer sie sind und entwickeln Zugang zu den eigenen Potenzialen,
  • treten aktiv für ihre Interessen und Ziele ein,
  • erleben durch den handlungsorientierten Ansatz und die lebenspraktische Projektarbeit Selbstwirksamkeit.

Konzept

Selbstkompetenz stärken:

Fundierte Entscheidungen für einen bestimmten Beruf oder den weiteren Bildungsweg gelingen, wenn Jugendliche ihre eigenen Talente, Ressourcen und Motivationsquellen kennen. Selbstkompetenzentwicklung ist daher der erste Schritt, um die zahlreichen, teilweise fest in Schulen verankerten Angebote zur Berufsorientierung gewinnbringend individuell nutzen zu können: erst wenn ich mich selbst, meine individuellen Talente und Interessen kenne, kann ich entscheiden, welche berufliche Tätigkeit und welches Berufsfeld zu mir passen.

SUPER YOU setzt daher schon in der Jahrgangsstufe 8 an. Durch das schulbegleitende Empowermentprogramm erlangen die Schülerinnen und Schüler Selbstkompetenz, stärken ihre Alltagskompetenzen und ermächtigen sich selbst dazu, aktiv die eigene Zukunft zu gestalten.

Selbstwirksamkeit erfahren:

SUPER YOU setzt am Mindset – den Denk- und Verhaltensmustern – der Jugendlichen an. Beim Ausprobieren und Erleben, Reflektieren und Einordnen, beim Anwenden und ins eigene Tun bringen erfahren die Teilnehmenden, dass sie sich Ziele setzen und sie erreichen können – individuell und als Gruppe.

In verschiedenen Modulen und Workshops lernen sie ihre eigenen Stärken kennen sowie Fehler als Lernchancen wahrzunehmen und sie erfahren Wertschätzung für ihre Anstrengungen und Leistungen. Sie kommen mit spannenden Rollenvorbildern in Kontakt und erlernen wichtige Skills wie Projektplanung und (Selbst-)Präsentation. Durch handlungsorientierte, lebenspraktische Projektarbeit und das zunehmende Mitgestalten des Programms erleben die Teilnehmenden sich als Gestaltende ihres Umfeldes und ihrer Zukunft.

Ablauf

Das Programm wurde für die Jahrgangsstufe 8 entwickelt - ist aber für weitere Klassenstufen und Schulformen adaptierbar. In der Pilotphase, die in den letzten beiden Jahren an Bonner Hauptschulen umgesetzt wurde, fanden je zwei Projektwochen an der Schule während der Unterrichtszeit statt.

In Block I wurden Basisthemen („Mein Interesse, Mein Antrieb“, „Stärken & Superkräfte“, „Werte & Ziele“, „Haltung & Einstellungen“, „Psychische Gesundheit“, „Projektplanung“, „Teamarbeit“ und „Kommunikation“) erarbeitet.

In Block II standen die Vertiefung, praktische Umsetzung, interessenspezifische Weiterentwicklung und der Austausch mit anderen auf dem Programm. Die Jugendlichen lernten, ein eigenes Projekt zu planen, ihr Projekt vor anderen zu präsentieren. Dabei konnte jede und jeder über sich hinauswachsen und ganz neue Qualitäten an sich entdecken. 

In einem weiteren Durchgang beginnnt das bundesweite Rollout des Programms.  Der Fokus liegt auf der Verankerung der SUPER YOU Inhalte in die Lehramtsausbildung, um zukünftig bundesweit Lehramtsstudierende für Praxisphasen und zur eigenständigen Unterstützung von Schulen im Empowerment auszubilden.

 

Wirkung

Wissenschaftliche Begleitung und Wirkungsanalyse

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg begleitet das Programm wissenschaftlich und evaluiert die Ergebnisse für eine bedarfsgerechte Weiterentwicklung. Eine Wirkungsanalyse, die überprüft, welche Ziele in welchem Umfang erreicht werden, wurde speziell für das gesamte Projekt entwickelt.

 

Teilnahme & Kosten

Teilnahme

Im ersten Jahr des Pilotdurchgangs des Projekts nahmen 50 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen von zwei Bonner Hauptschulen teil. Am zweiten Durchgang von SUPER YOU nahmen alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 8 der Kath. Hauptschule St. Hedwig in Bonn-Nord teil.

Nach der Pilotphase wird das Programm an weiteren Schulen angeboten. Perspektivisch ist ein Fortbildungsprogramm „Chancenförderer“ für Bildungspraktiker*innen geplant. Sprechen Sie uns an!

Kosten

Die Teilnahme an SUPER YOU ist für die Teilnehmenden kostenfrei!

Das Team

Ein großes, engagiertes Team arbeitet im Rahmen von SUPER YOU mit den Jugendlichen. Sie sind während des Projekts Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für die Teilnehmenden.
 

„Wenn Jugendliche an sich selbst und an ihre Fähigkeiten glauben, können sie alles schaffen, was sie sich vornehmen.“

Teammitglieder SUPER YOU 

SUPER YOU - das Team bei der Schulung

Förderer

SUPER YOU ist ein Projekt des Stifterverbandes, das von Bildung & Begabung durchgeführt wird. Förderer sind SalesForce, die Johs. Kölln Stiftung und die Reinhard Frank-Stiftung.

Weitere Unterstützende des Projekts sind ProDonare, die Reuter’sche Stiftung und die Swisslife Stiftung.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Katharina Eichelberg
Dr. Petra Flocke